Pflegeberufe attraktiver machen

SPD-HP auszugsweise 14.05.16: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) plant, die Pflegeberufe attraktiver zu machen. Es geht um bessere Arbeitsbedingungen, mehr Geld und eine moderne Ausbildung. „Was Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte täglich leisten, verdient höchste Anerkennung und Respekt“, würdigte Schwesig die Arbeit von Pflegekräften am „Tag der Pflege“ - und sagte "Danke!".

„Ich möchte allen Pflegekräften ausdrücklich für ihre Leistungen danken, die sie für die Pflegebedürftigen, ihre Angehörigen und die Gesellschaft insgesamt erbringen“, sagte die Ministerin. Es sei „dringend erforderlich“, dass die Pflegekräfte bundesweit angemessen entlohnt und die Arbeitsbedingungen verbessert werden.

Schwesig plant derzeit eine Reform der Pflegeberufe mit dem Ziel besserer Arbeitsbedingungen, höherer Entlohnung und mehr Wertschätzung. Künftig werde die Ausbildung für die Azubis im neuen Pflegeberuf bundesweit kostenfrei sein, erläuterte die Bundesfamilienministerin. „Statt Schulgeld zu zahlen, sollen sie eine Ausbildungsvergütung erhalten.“

Pflegende Angehörige entlastet

Rund 2,6 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Mehr als zwei Drittel davon werden zu Hause versorgt. Das erfordert viel Kraft und Zeit. Vor allem für Berufstätige ist das schwer. Darum hat Ministerin Schwesig mit der Familienpflegezeit dafür gesorgt, dass sich alle, die sich um Angehörige kümmern, bis zu sechs Monate aus dem Job aussteigen oder die wöchentliche Arbeitszeit reduzieren können trotzdem finanziell abgesichert sind. Bei Bedarf gibt es dann einen zinslosen Kredit. Und für die ersten zehn Tage außerdem eine Lohnersatzleistung.

„Viele Menschen möchten ihre Angehörigen pflegen, sind aber durch Pflege und Beruf doppelt belastet. Ihnen bieten wir mit der Familienpflegezeit Unterstützung, um diese besondere Situation durch mehr zeitliche Flexibilität zu bewältigen", erklärt die Bundesfamilienministerin.

Gute Pflege mit der SPD

Gute Pflege - dafür steht die SPD. Deshalb hat sie im Koalitionsvertrag durchgesetzt, die Situation der Pflegebedürftigen, ihrer pflegenden Angehörigen und der Menschen, die in der Pflege arbeiten, zu verbessern. In den vergangenen zweieinhalb Jahren wurden zahlreiche Verbesserungen bei der Pflege in die Wege geleitet. Leitgedanken sind dabei: Mehr Vielfalt und Individualität in der Pflege; mehr Gerechtigkeit für an Demenz Erkrankte, bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf und eine Entlastung pflegender Angehöriger.

 

Aktuelle Informationen

Mittwoch, 18.05.2016

Große Sorge der SPD Faurndau: Die örtliche Nahversorgung.

Wir, die SPD-BezirksbeirätInnen in Faurndau, sind sehr besorgt, wie es mit der örtlichen… Weiterlesen …

Dienstag, 17.05.2016

„Faurndau braucht mehr Einzelhandel“

Diese Auffassung vertreten mit Nachdruck die SPD-Bezirksbeiräte in Faurndau. Sie beziehen sich mit ihrer Forderung auf Nachrichten,… Weiterlesen …

Dienstag, 17.05.2016

SPD Gemeinderatsfraktion Vor-Ort in Jebenhausen

Beim Vor-Ort –Besuch der SPD-Fraktion in Jebenhausen war das Café Moccalino die erste Anlaufstelle. Die Leiterin Frau Simon berichtete… Weiterlesen …

Mittwoch, 11.05.2016

Entwicklungsvorschläge der SPD Faurndau zum Stadtentwicklungskonzept

Das Stadtteilentwicklungskonzept für Faurndau gewinnt unter Beteiligung der Bevölkerung immer weiter an… Weiterlesen …

Sonntag, 01.05.2016

Bahndurchlass-Filsstraße-zur Stuttgarter Straße

Bahndurchlass „Filsstraße zur Stuttgarter Straße“. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschäftigte sich der Bezirksbeirat Faurndau in seiner… Weiterlesen …

Montag, 11.04.2016

Wie geht es mit der Entwicklung im Freihof weiter?

Die SPD - Bezirksbeiräte in Faurndau fordern Auskunft von der Stadtverwaltung zu folgenden Fragen: Wie ist der Stand des Erwerbs des Areals… Weiterlesen …

Montag, 04.04.2016

Hohe Auszeichnungen für Ingrid Teichmann und Margrit Krotz aus Faurndau

Zwei verdiente SPD- Politikerinnen sind mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet worden. Im Rahmen von sehr… Weiterlesen …

Terminübersicht

26.05.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr Pfingstferien, Fronleichnam Hauptstraße1, 73035 Göppingen
01.06.2016, Mittwoch, 19:00-21:00 Uhr Bezirksbeirat Rathausstraße, 73035 Göppingen, Deutschland
02.06.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr AUT, VFA Hauptstraße1, 73035 Göppingen
09.06.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr NWZ-Blasmusikfestival Hauptstraße1, 73035 Göppingen
10.06.2016, Freitag, 09:00-22:00 Uhr Maientag Hauptstraße1, 73035 Göppingen
16.06.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr Ältestenrat, Gemeinderat Hauptstraße1, 73035 Göppingen
23.06.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr ASS, KSA Hauptstraße1, 73035 Göppingen
30.06.2016, Donnerstag, 17:00-20:00 Uhr AUT, VFA Hauptstraße1, 73035 Göppingen
07.07.2016, Donnerstag, 17:00-20:30 Uhr Ältestenrat, Gemeinderat Hauptstraße1, 73035 Göppingen
11.07.2016, Montag, 19:00-21:00 Uhr Beziksbeirat Rathausstraße, 73035 Göppingen, Deutschland